Bachstraße 3, 54518 Wittlich Tel.:06571/8011 Fax: 06571/8013
Bachstraße 3, 54518 Wittlich Tel.:06571/8011 Fax: 06571/8013

Knochendichtemessung                       DXA-Verfahren

Durch Messung der Knochendichte kann ein Osteoporoserisiko frühzeitig erkannt und eine effiziente, leitliniengerechte Therapie eingeleitet werden.

DXA-Verfahren (engl. Dual-Energy-X-ray Absorptiometry)

Bei der DXA-Methode wird mit einer speziellen Röntgentechnik die Knochendichte am Oberschenkelhalsknochen und den Lendenwirbelkörpern gemessen – zwei Knochenregionen, an denen eine Osteoporose besonders oft und deutlich nachweisbar ist. Die Untersuchung findet im Liegen auf dem speziellen Untersuchungstisch des Knochendichtemessgerätes statt und dauert circa 10-15 Minuten.

Diese Leistung wird nach der Gebührenordnung für Ärzte mit Ihnen persönlich abgerechnet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Orthopädie an der Lieser